Aktuelles

Das waren die 20. Kieler Open Source und Linux Tage

Fröhliches Obst und winkender Keks

Vom 15. bis zum 17. September 2022 haben wir mit Euch vor Ort im KITZ und remote per Live-Stream bei Euch zu Hause das 20. Jubiläum der Kieler Open Source und Linux Tage gefeiert!

Dabei gab es wieder allerhand zu sehen, zum Mitmachen, zu gewinnen, zu genießen und vor allem zu lernen. Wer vor Ort war, konnte nach langer Pandemiepause alte Bekannte treffen und neue Bekanntschaften mit anderen Open-Source-Begeisterten schließen.

Vorbereitungsphase

Die ersten Vorbereitungen für unser 'großes Event' begannen schon Ende März mit der Einladung des Computermuseums zur Kieler Museumsnacht, für unseren mittlerweile schon traditionellen Stand, bei dem wir Linux und die Kielux vorstellen. Zu dieser Zeit war die Pandemie gerade in einer Hochphase, und so war es unklar, in welchem Format die Kielux stattfinden würde und ob die Museumsnacht überhaupt stattfände. Wir haben uns trotzdem angemeldet, und haben es nicht bereut, denn es war dann am 26. August eine tolle Veranstaltung mit vielen interessierten – vor allem jungen – Besucherinnen und Besuchern.

Unser Stand in der Museumsnacht im Computermuseum Kiel – natürlich mit historischen Geräten und historischer Software

Im Juni fiel in einer Teambesprechung die Entscheidung für ein Hybrid-Event, mit Livestreams und der vollen Vor-Ort-Veranstaltung mit allen bekannten Aktionen und auch mit neuen Ideen. Wir wussten, dass das für das Team eine große Menge Arbeit bedeutet, gleichzeitig wollten wir Euch aber auch endlich wieder eine Gelegenheit für eine 'echte' Veranstaltung geben und das Kernteam war um 5 neue, tatkräftige Mitglieder gewachsen – an dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen und ein extra-dickes Dankeschön an Alex, Claus, Christoph, Fabian und Stefan!

In der Folge begannen die Planungen für die Rätsellounge, die verschiedenen Designartikel und die Technik, Wartungsarbeiten an der Webseite wurden durchgeführt, potentielle Referent/innen, Ausstellerorganisationen und Sponsoren angeschrieben, Kontakte mit Medien wurden aufgenommen und der Call for Papers / Projects startete. Nach anfangs nur zögerlicher Beteiligung habt Ihr nach einer Fristverlängerung dann nochmal einen Schwung toller Vorträge eingereicht, so dass wir daraus ein vielseitiges und spannendes Programm für Euch basteln konnten.

Bei den Ausstellern bestand aus diversen Gründen lange Unsicherheit darüber, ob, wann und wieviele kommen können würden, was uns ziemliche Sorgen bereitet hat. Wenn Ihr Euch vorstellen könntet, vielleicht im nächsten Jahr bei uns Euer Projekt / Eure Organisation vorzustellen, notiert Euch bitte den nächsten Termin jetzt gleich in Eurem Kalender und meldet Euch für den Nachrichtenverteiler an, damit Ihr den Call for Projects nicht verpasst!

Dank der großzügigen Spenden unserer Sponsoren und Partner waren wir in unseren Planungen freier, und werden uns auch in Vorbereitung auf das nächste Mal einiges an zusätzlicher und hoffentlich verlässlicher (Aufnahme-)Technik zulegen können, mit der das Team bereits im Vorfeld der nächsten Kielux trainieren kann.

Wie war's?

Die Pinguine auf der Anreise zur Kielux

Vor der Kielux waren wir sehr gespannt, ob sich all unsere Vorbereitungen denn lohnen würden – würden die Besucher kommen, oder haben sie sich über die letzten Jahre so sehr an die Bequemlichkeit von Livestreams gewöhnt, dass wir in leeren Hallen stehen werden? Ist unser Programm in diesem Jahr wieder attraktiv genug?

In der Ausstellung bei FSFE und Toppoint

Trotz knapper Parkplätze, komplizierter Umleitungen, parallel laufender IT-Veranstaltungen in Kiel und kühlen Regenwetters waren wir dann positiv überrascht und erfreut über das rege Treiben in den Gängen, am Merchandise-Stand, in den Workshops und in der Ausstellung. In den Konferenzräumen war teilweise zu spüren, dass sich noch nicht so viele Leute wie üblich zu uns trauten. Das wurde jedoch durch die Zuschauerzahlen in den Streams glücklicherweise – sogar mehrfach – ausgeglichen. Wir haben uns besonders über die vielen Erstbesucher der Veranstaltung gefreut, die uns in der Umfrage über sich berichtet haben.

Am Empfang des KITZ mit Information, Merchandise-Verkauf und Verkauf von Essen und Getränken
Tux wacht während des Grillens über die Stände
Am Flyertisch gab es nicht nur Flyer, sondern auch kleine Gimmicks unserer Sponsoren
Die Rätsellounge am Abend des ersten Tages

Mit der Kielux waren wir diesmal wieder ein Teil der Digitalen Woche Kiel, haben auf dem vorverlegten Linux Presentation Day Einsteigern und Neugierigen einen Einblick in die Linuxwelt gegeben, haben gemeinsam frühstückend den Software Freedom Day gefeiert, Ihr habt in der Rätsellounge mit Feuereifer knifflige Rätsel (teilweise) gelöst, und wir haben alle gemeinsam beim Community-Grillen das leckere Buffet genossen und alte Kontakte – trotz des kühlen Wetters und der noch regennassen Sitzbänke – wieder angewärmt.

Das Buffet mit vielen Leckereien wird aufgebaut

Die 20. Kielux in Zahlen

Weil Zahlen immer Spaß machen und wir in der IT ja einen besonderen Bezug zu ihnen haben, hier für Euch die 20. Kieler Open Source und Linux Tage in Zahlen:

  • 1 Außenpavillon
  • 2 neue Rollups
  • 2 neue Beachflags
  • 2 Grills beim Community-Grillen
  • 3 Veranstaltungstage
  • 3 neue Pinguine
  • 3 parallel laufende Livestreams, gestreamt auf 3 unterschiedliche Plattformen
  • mehr als 3 volle Autofuhren mit Material
  • 4 neue Schwerlastregale
  • 4 Leihcomputer
  • 4 aufgehängte Riesenbanner
  • 5 Teammeetings
  • 6 Workshops, davon 5 vor Ort, 1 rein remote
  • 8 belegte Räume im KITZ, davon 2 für Regie und Moderation, 3 für Vorträge und Workshops, 2 für die Ausstellung und den Empfang/Merchandise-Stand und 1 für die Rätsellounge
  • 8 Webseitenartikel
  • ca. 10 Bierbänke und viele Stehplätze beim Community-Grillen
  • 9 Fragen in der Besucherumfrage
  • 10 Projekte/Organisationen/Firmen in der Ausstellung
  • viel neue Technik
  • 15 verschiedene leckere Salate, Snacks, Soßen und Brote im Grillbuffet
  • über 15 verschiedene Printprodukte und ungezählte Webgrafiken
  • zahllose Industrie-Kannen mit Kaffee
  • 18 Teammitglieder und Mitarbeiter/innen
  • 21 versandte Postkarten
  • 22 Sponsor-/Partnerorganisationen
  • 28 knifflige Rätselfragen
  • 35 Stellenanzeigen in unserer virtuellen Jobwand (ein Blick dorthin lohnt sich sicher immer noch!) und zusätzlich noch weitere Stellenanzeigen an unserer physischen Jobwand
  • 38 Referent/innen
  • 41 Vorträge
  • 42 angemeldete Workshopteilnehmer/innen
  • über 45 Gewinner/innen über alle Gewinnspiele und Rätsel
  • über 50 Touren in unseren Lagerraum im Dachgeschoss bei Auf-/Abbau, Inventarisierung, Preisezusammensuchen und mehr
  • 51 Stunden Streamingzeit allein auf YouTube
  • 59 Tombolateilnahmen
  • 87 Teilnahmen beim Gewinnspiel auf linuxnews.de
  • über 90% der Teilnehmer in der Besucherumfrage gefiel die 20. Kielux 'gut' oder 'sehr gut' (Tag 1: 89%, Tag 2: 95%)
  • über 100 Posts in jeden unserer 3 Social-Media-Kanäle
  • 200 bestellte (und verzehrte) Sandwiches und Wraps, zusätzlich noch Salate, Obst, Desserts und Süßigkeiten
  • über 300 ausgehängte Plakate
  • über 1000 Organisationsemails
  • über 1300 interne Chatnachrichten
  • mehr als 3500 gelöschte 5-Sekunden Peertube-Videos (die Quotaerhöhung für Kielux war wohl fehlgeschlagen …)
  • über 5200 verteilte Flyer

Danke!

Wir danken unseren Sponsoren, Partnern und Unterstützern aus dem KITZ, der Dataport AöR, der NetKnights GmbH, der NMMN New Media Markets & Networks IT-Services GmbH, dem DiWiSH e.V., der B1 Systems GmbH, der TUXEDO Computers GmbH, dem Linuxhotel, der Univention GmbH, der becon GmbH, bytemine, der EGroupware GmbH, der Gonicus GmbH, der GVG Glasfaser GmbH, der NetUSE AG, openSUSE, der Thomas-Krenn.AG und getDigital.de und unseren Medienpartnern Linux Guides, Linux-Magazin und LinuxNews!

Wir danken allen Referentinnen und Referenten, Austellerinnen und Ausstellern!

Das Abbauteam aus Gästen und Teammitgliedern

Und wir danken unserem großartigen Team, und freuen uns schon darauf, die 'Neuen' kennenzulernen, die in der Besucherumfrage Interesse am Mitorganisieren bekundet haben!

Bis zum nächsten Mal vom 14. bis 16. September 2023 auf den 21. Kieler Open Source und Linux Tagen!

Es geht los!

Willkommen zur diesjährigen Hybrid- und Jubiläums-Version der 20. Kieler Open Source und Linux Tage!
In insgesamt 41 Vorträgen (größtenteils vor Ort und im Stream, teils rein online) mit Chat …

Weiterlesen

Sponsoren und Partner

Wir sind Veranstaltungspartner der